Wer steht hinter dem Verein „unser Wasser“ und was sind unsere Forderungen?

Gemeinsam für unser Wasser.
Der Verein “unser Wasser” ist ein Zusammenschluss von Personen, die sich für den Verbleib des Wassers im Ötztal aussprechen. Unser Ziel ist die Bewahrung des Wassers als Lebensgrundlage für Tourismus, Freizeit und Landwirtschaft. Der Verein steht in keiner Verbindung zu einer politischen Partei oder Organisation.

In der Kerngruppe des Vereines und eure Ansprechpartner sind:

  • Reinhard Scheiber (Obmann)
  • Stefan Brugger (Obmann Stellvertreter, Schriftführer)
  • Thomas Moser (Kassier)
  • Markus Pirpamer
  • Alex Giacomelli
  • Martin Grüner Jun.
  • Helmut Falkner
  • Charly Riml
  • Pauli Kneisl
  • Raphael Kuen
  • Johannes Brunner

Unsere Forderungen:

Das Ötztaler Wasser muss im Ötztal bleiben.
Das bedeutet: Keine Ableitung des Wassers ins Kaunertal. Keine kilometerlangen Tunnelsysteme durch unsere Berge. Keine jahrzehntelangen Großbaustellen in sensibler Hochgebirgsnatur. Keine Gefährdung der Lebensgrundlage der Ötztaler Bevölkerung. 

Die Wertschöpfung muss im Tal bleiben.
Dazu zählt beispielsweise die Errichtung eigener naturverträglicher Wasserkraftwerke. Diese sollten nur im Einklang mit der im Tal lebenden Bevölkerung geplant und unter bestmöglicher Rücksichtnahme auf die Natur realisiert werden. Auch andere Formen der Energiegewinnung, wie Windkraft oder Photovoltaik, sind zu berücksichtigen.

SPENDEN AN DEN VEREIN:
Für Veranstaltungen und Informationsverbreitung. Vielen Dank für die Unterstützung.

IBAN: AT04 3626 8000 0007 5671
BIC: RZTIAT22268